Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton SG
12.04.2019
05.11.2020 15:43 Uhr

BEGRÜNDUNG UND FAHRPLAN FÜR NEUEN RICHTPLAN NIEDERHELFENSCHWIL

Die Entwicklung ist neu konsequent «nach innen» zu richten. Einzonungen «auf der grünen Wiese» sind nur noch sehr eingeschränkt möglich. Für die Mobilisierung der bereits bestehenden, ungenutzten Areale gibt das neue Planungs- und Baugesetz den Gemeinden neue Instrumente in die Hand.

Öffentliche Vernehmlassung des kommunalen Richtplans

(Gemeinderat Niederhelfenschwil) Aufgrund der geänderten übergeordneten Rahmenbedingungen sind alle Gemeinden im Kanton St. Gallen verpflichtet, ihre Ortsplanung zu revidieren. Auslöser sind neben dem revidierten eidgenössischen Raumplanungsgesetz auch der überarbeitete kantonale Richtplan sowie das neue Planungs- und Baugesetz, welches seit dem 1. Oktober 2017 in Kraft ist.

Mit der Revision der Ortsplanung erhalten die Gemeinden ebenfalls die Möglichkeit, qualitativ hochwertige und ortsverträgliche Quartiere zu sichern. Die Gemeinde Niederhelfenschwil hat sich bereits frühzeitig der Revision der Ortsplanung angenommen. Mit der Durchführung einer Zukunftskonferenz und der Erarbeitung des Raumkonzeptes wurden die strategischen Grundlagen erarbeitet.

Das Raumkonzept wurde am 25. Juni 2018 im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung vorgestellt. Dieses macht strategische und konzeptionelle Aussagen zur zukünftigen Entwicklung der Gemeinde Niederhelfenschwil und verortet diese im Raum. Basierend auf dem Raumkonzept hat der Gemeinderat nun den Entwurf der Richtplanung erstellt, der die Aussagen des Raumkonzeptes verfeinert. Die Richtplanung ist ein Führungs- und Koordinationsinstrument der Planungsbehörde und fokussiert die Gemeindeentwicklung auf einen Zeithorizont von ca. 25 Jahren. Sie bildet die Grundlage für die übrigen Planungsmassnahmen und ist für die Behörden wegleitend, hat jedoch keine direkt eigentumsverbindliche Wirkung.

Der kommunale Richtplan wird nun der Bevölkerung zur Vernehmlassung unterbreitet.

Persönliches Gespräch mit Gemeinderat und Planungsbüro

Für Interessierte gibt es die Möglichkeit, am 30. April 2019, von 17.00 bis 20.00 Uhr, im Mehrzweckgebäude Niederhelfenschwil, im Rahmen einer Kontaktstunde im persönlichen Gespräch mit Vertretern des Gemeinderates und des Planungsbüros individuelle Fragen zu diskutieren.

Vernehmlassung: Aushang vom 4. April bis 10. Mai 2019

Der kommunale Richtplan wird vom 4. April bis zum 10. Mai 2019 im Gemeindehaus Niederhelfenschwil ausgehängt sowie auf dem Internet aufgeschaltet. Gerne können Sie eine schriftliche Stellungnahme an den Gemeinderat Niederhelfenschwil, Oberdorf 10, 9527 Niederhelfenschwil oder per Mail an marvin.flueckiger@ niederhelfenschwil.ch richten. Die Eingaben wird die Gemeinde anschliessend sorgfältig prüfen und sinnvolle Hinweise in die Weiterbearbeitung einfliessen lassen. Zeitgleich zur Vernehmlassung findet die kantonale Vorprüfung statt.

Am 3. April 2019 fand eine öffentliche Informationsveranstaltung statt, wo die wesentlichen Inhalte des kommunalen Richtplans erläutert wurden.