Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Zuzwil
20.06.2019
05.11.2020 15:33 Uhr

NEWS AUS DER GEMEINDE ZUZWIL VOM 20. JUNI 2019

Aus dem Gemeinderat

(Gemeinde Zuzwil) Sommerzeit ist auch Baustellenzeit. Am 21. Juni 2019 ist offizieller Sommeranfang. Die Tage sind länger, die Sonne scheint wieder vermehrt und die Temperaturen steigen an. Die wärmere Jahreszeit ist ideal, um Arbeiten im Freien zu verrichten. Zurzeit wird an verschiedenen Orten in der Gemeinde gebaut und saniert.

Um die Qualität von öffentlichen Bauten, Strassen und Infrastrukturen zu erhalten, sind laufend Unterhalts- und Erneuerungsarbeiten notwendig. Auf den verschiedenen Baustellen wird fleissig gearbeitet, damit die Termine eingehalten werden können.

Industriestrasse

Die Sanierungsarbeiten an der Industriestrasse «Nord», Einlenker Herbergstrasse bis Industriestrasse 15/16, laufen seit Anfang Mai 2019. Die Bauarbeiten werden von der Toldo Strassen- und Tiefbau AG, Wil, ausgeführt. Derzeit werden die Werkleitungen (Gas, Wasser und Elektrizität) erneuert. Die Arbeiten sollten aus heutiger Sicht im September 2019 beendet werden können.

BGK Unterdorfstrasse

An der Unterdorfstrasse wird noch nicht gebaut! Derzeit erledigt der Rechtsdienst des kantonalen Tiefbauamtes die letzten Einsprachen. Es bleibt zu hoffen, dass die Einsprachen in den nächsten Wochen bereinigt sind, so dass im Herbst 2019 mit den Landerwerbsverhandlungen gestartet werden kann. Aus heutiger Sicht ist ein Baubeginn im Jahr 2020 möglich.

Lindaustrasse

Mitte Mai 2019 wurde mit der Sanierung der Lindaustrasse, Abschnitt Einlenker Tüfenwiesstrasse bis Buchenstrasse, gestartet. Die Hagmann AG, Zuzwil, hat den Auftrag für die Sanierung dieses Strassenabschnitts erhalten. Momentan werden die Werkleitungen Wasser und EW saniert. Der Terminplan kann voraussichtlich eingehalten werden, so dass die Strasse im September 2019 wieder hindernisfrei befahrbar sein sollte. Vom 22. bis 26. Juli 2019 wird die Strasse gesperrt, damit die Strassenplanie und die Tragschicht eingebaut werden können.

Fiber to the Home «FTTH»

Das neue und moderne Glasfasernetz wächst und wächst. Bis ins Jahr 2022 wird es sektorenweise erstellt. Im Mai 2019 wurden die Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer im «Sektor C» (Gebiet Sonnenberg und Lenter bis im nördlichen Teil der Ifangstrasse sowie der Zuckenrieterstrasse), welchem rund 245 Gebäude und 400 Nutzungseinheiten umfasst, angeschrieben und mit einem Anschlussvertrag bedient. Die Anmeldungen sind bis am 21. Juni 2019 unterzeichnet einzureichen. Derzeit wird im Gebiet Züberwangen («Sektor D») gebaut. Die Aufschaltung des Netzes erfolgt in drei Etappen, Ende Juni 2019, Ende September 2019 sowie Mitte Dezember 2019.

Liegenschaften der Gemeinde

Die Büros der Finanzverwaltung und des Betreibungsamtes sowie der Sozialen Dienste entsprechen sicherheitstechnisch nicht den heutigen Anforderungen. Deshalb werden die Schalterbereiche umgestaltet. Im Schulsekretariat müssen zudem die Türen saniert werden. Der Auftrag wurde der Keller Züberwangen AG vergeben. In der Aula Züberwangen werden zur Verbesserung des Raumklimas ein Klimagerät eingebaut sowie elektrische Sonnenstoren installiert.

Sporthalle

Die Baukommission beschloss an der letzten Sitzung, dass die neue Dreifachturnhalle nun Sporthalle genannt werden soll. Der Bau schreitet voran und neigt sich dem Ende zu. Ob Schreiner, Plattenleger, Sanitärinstallateur, Elektriker, Maler, Gärtner usw.; viele Handwerkerinnen und Handwerker sind mit den Bauarbeiten im Innern der Sporthalle beschäftigt und geben ihr Bestes. Aus heutiger Sicht kann der Terminplan eingehalten werden, so dass einer Inbetriebnahme am 23. September 2019 nichts mehr im Wege steht.

Informationsanlass zum Projekt Sanierung Dorfbach

Am Dienstag, 25. Juni 2019, 19.30 Uhr, findet in der Turnhalle 1 in Zuzwil der Informationsabend zur Sanierung des Dorfbachs statt. Der Gemeinderat kommt dem Auftrag der Bürgerversammlung von Ende März 2018 nach und informiert zusammen mit den Vertretern des kantonalen Amtes für Wasser und Energie, Abteilung Wasserbau und den verschiedenen Fachplanern die interessierten Einwohnerinnen und Einwohner über die Abklärungen zum Projekt Sanierung Dorfbach. Weiter zeigt der Gemeinderat die nächsten geplanten Schritte auf. Es wird empfohlen, die aufgeschalteten Unterlagen unter www.zuzwil.ch, zu studieren, damit entsprechende Fragen am Informationsabend beantwortet werden können.

Steuern – kantonaler Vergleich

Dem Gemeinderat liegt eine Übersicht sämtlicher 77 Gemeinden des Kantons St.Gallen über die Steuerfüsse 2019 und die Steuerkraft per 31. Dezember 2018 vor. Beim Vergleich der Steuerfüsse liegt Zuzwil auf dem 5. Rang (katholisch) und auf dem 6. Rang (evangelisch und ohne Konfession). Bei den einfachen Steuern (Steuern aus natürlichen und juristischen Personen sowie Quellensteuern) wird wie bisher der 5. Rang, bei der einfachen Steuer natürlicher Personen sogar der 4. Rang belegt.

Neuzuzügerbegrüssung

Traditionell wird im Zweijahresturnus eine Neuzuzügerbegrüssung durchgeführt. Der Anlass findet am Samstag, 26. Oktober 2019, statt. Die Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger werden bei einem kurzen Spaziergang durch die Gemeinde geführt und erfahren etwas über die Geschichte von Zuzwil. Anschliessend ist in der Turnhalle 1 ein Brunch geplant. Die neuen Einwohnerinnen und Einwohner werden in den nächsten Tagen mit einer Einladung bedient.

Empfang Turnverein

Am Sonntag, 23. Juni 2019, 17 Uhr, findet auf dem Begegnungsplatz der Schulanlage Zuzwil ein Empfang für die Turnerinnen und Turner statt, die am Eidgenössischen Turnfest in Aarau teilgenommen haben. Das Eidgenössische Turnfest ist eines der grössten sportlichen Highlights, das in der Regel alle sechs Jahre durchgeführt wird. Die Turnerinnen und Turner sollen würdig in der Gemeinde empfangen werden. Der Anlass wird von der Bürgermusik musikalisch umrahmt. Die Bevölkerung ist eingeladen.

Herzliche Gratulation!

Am Mittwoch, 12. Juni 2019, nahmen die 4. Klässler von Daniel Schneider am CS-Cup Finale in Basel teil. Die ersten zwei Partien verliefen noch recht harzig, da die Mannschaft jeweils in Rückstand geriet. Glücklicherweise konnten die Schüler bis Spielende wieder ausgleichen. Gegen die Teams von Basel, Eschenbach und Collombey gewann die Mannschaft ohne grosse Mühe. Auch im Halbfinal zeigten die Jungs eine Top-Leistung. Nach einem harten, aber fairen Kampf gegen den Finalgegner Seedorf, konnte das Spiel mit 2:1 entschieden werden. Der Gemeinderat und der Schulrat gratulieren den. 4. Klässlern zum Sieg.

Uzwil24