Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
03.07.2019
05.11.2020 15:31 Uhr

SÄNGERBUND AN DER THUR: ABWECHSLUNGSREICHES SOMMERNACHTSFEST

Um das Publikum bei jedem Wetter einen optimalen Schutz zu bieten, stellten die Sänger dieses Jahr ein luxuriöses Zelt auf, das am Freitag auch für den Jubiläumsanlass der Firma Mahler komplett am Bau verwendet wurde.

(Fotos; Peter Jenni / Text; Albert Luder)

Die Musikschule, diesmal vertreten durch die Schülerchor „Xangbox“, eröffnete das 12. Sommernachtsfest. Die 40 Kinder unter der Leitung von Susanne Huber präsentierten dem bereits gut gelaunten Publikum ein mit viel Freude vorgetragenes 20-minütiges Programm.

Die Sänger des Sängerbundes unter der Leitung von Brigitte Sennhauser und teilweise begleitet durch Hanspeter Nadler am Klavier überzeugten wieder durch einen gekonnt vorgetragene Auswahl aus dem breiten Repertoire. Die vielen treuen Zuhörer stellten mit Freude fest, dass mit dem alten Schlager „One Way Wind“ (The Cats, 1972) ein neues Lied einstudiert und das berühmte  „Chiantilied“ nach vielen Jahren erstmals wieder vorgetragen wurde.

Die Füürharmoniker unter der Leitung von Markus Huber sorgten mit ihren Auftritten wie immer für gute Stimmung. Die Mitglieder des Jodlerclubs Uzwil hatten in der Festwirtschaft vor allem mit dem Getränkenachschub viel Arbeit, sie gaben aber dazwischen mit einem eindrücklichen Auftritt auch eine Kostprobe ihres Könnens.

Haro Niedermann führte gekonnt und mit viel Humor durch das abwechslungsreiche, vierstündige Programm.

Uzwil24