Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
10.07.2019
05.11.2020 15:30 Uhr

UZWILER LEHRERTEAMS AUF DEN SCHULSTART HIN KOMPLETT

(Schule Uzwil) Am Montag, 12. August 2019, werden 147 Kindergartenkinder in den Schulalltag starten. Nicht nur für sie ist alles neu. Auch acht neue Lehrpersonen stehen dann das erste Mal in einem Uzwiler Schulzimmer.

Die Uzwiler Schule beschäftigt über 200 Mitarbeitende. Da ist klar: Es gibt jedes Jahr personelle Veränderungen. Mitarbeitende werden pensioniert, treten wegen der freudigen Geburt eines Kindes aus oder es zieht sie aufgrund neuer Beziehungen in andere Landesteile.

Teams wieder vollständig

Zur Ergänzung der Teams konnten verschiedene neue Lehrpersonen angestellt werden. Einige bringen langjährige Erfahrung mit, andere die neuesten Erkenntnisse direkt von der Ausbildung an der Pädagogischen Hochschule. «Die Schülerzahl steigt, im Sommer werden wir eine zusätzlich Klasse im Neuhof haben. Das braucht auch zusätzliche Lehrpersonen», erklärt Stefan Bolt, der seit diesem März als Bereichsleiter Bildung und Familie Schulsekretär Robert Gämperli abgelöst hat. Weiter meint er: «Erfreulich, dass wir alle offenen Stellen gut mit Lehrpersonen besetzen konnten, die auch die entsprechenden Diplome in der Tasche haben.» Das sei nicht selbstverständlich, konnten bis Juni in anderen Schulen noch nicht alle Stellen besetzt werden.

Neuer Leiter Medien und Informatik

Aufs neue Schuljahr beginnt mit Manuel Zürcher neben den acht Lehrpersonen auch ein neuer Leiter Medien und Informatik. Eine Aufgabe, die Hanspeter Züst als Informatikverantwortlicher und weitere Lehrpersonen in den Schuleinheiten bis zum Sommer 2019 ausübten. Die Schule Uzwil verfügt mit 720 Computern über ein grosses Netzwerk. Der technische Support der Geräte sowie die Betreuung der Netzinfrastruktur sind grösstenteils an eine Fachfirma ausgelagert. Neben kleineren Supportaufgaben wird sich Manuel Zürcher vor allem um die pädagogische Unterstützung der Lehrpersonen im Bereich Medien und Informatik kümmern; in einer 100 % Anstellung für alle Schulanlagen in der Gemeinde. «Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe in Uzwil. Die Möglichkeiten und die Anforderungen mit den digitalen Medien im Unterricht sind in den letzten Jahren massiv gewachsen. Meine Aufgabe ist es, immer wieder neue Nutzungsmöglichkeiten der gut funktionierenden Infrastruktur den Lehrpersonen näher zu bringen», berichtet Manuel Zürcher begeistert.

Pensionierungen - herzlichen Dank und die besten Wünsche

«Auch dieses Jahr verlassen uns einzelne sehr langjährige Mitarbeitende durch Pensionierungen», berichtet Schulratspräsident Daniel Wyder. Hanspeter Züst nach 41 Jahren Lehrtätigkeit an der Oberstufe in Uzwil, Lisa Peter nach 38 Jahren Lehrtätigkeit in Henau, Helen Durot nach 27 Jahren Lehrtätigkeit an der Kirchstrasse, Ruth Eisenring nach 18 Jahren im Reinigungsdienst am Hummelweg und schliesslich Robert Gämperli nach 17 Jahren als Schulsekretär. Wyder weiter: «Nun folgt für die fünf neuen Pensionierten ein neuer Lebensabschnitt, auf dem wir ihnen alles Gute, viel Gesundheit und Glück wünschen.»

Im Titelbild die neuen Lehrpersonen ab Schuljahr 2019/2020. Hinten von links: Marco D’Incau, Oberstufe Schöntal; Manuela Wirz, Primarschule Kirchstrasse; Simone Fritz, Kindergarten Kirchstrasse; Manuel Zürcher, Leiter Medien und Informatik; Lucas Brandenberger, Oberstufe Schöntal; vorne von links: Nadia Engler, Primarschule Herrenhof; Rafaella Caldeira, Primarschule Neuhof; Ramona Fust, Oberstufe Schöntal; nicht auf dem Bild: Jeannine Mähr, Oberstufe Uzeschuel.