Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
12.12.2019
05.11.2020 15:08 Uhr

BADMINTONCLUB UZWIL: JUNIOREN KÄMPFEN UM SCHWEIZERMEISTERTITEL

Der Badmintonclub Uzwil hat gleich mehrere heisse Eisen im Feuer, wenn der Nachwuchs dieses Wochenende an den Junioren Schweizermeisterschaften um die begehrten Medaillen kämpft. Insgesamt sind elf Uzwiler für das Hauptturnier in Yverdon qualifiziert.

Im Titelbild (v.l.): Adina Panza und Vera Appenzeller gehören zu den grossen Goldhoffnungen.

(Text: Matthias Zindel / Foto: bilderwerk) Die Medaillenchancen stehen sehr gut. Alle teilnehmenden Uzwiler dürfen berechtigt mit einem Podestplatz liebäugeln. Gar zu den Topfavoriten gehören Laura Vègh (U13), Jorina Jann (U15), Vera Appenzeller und Adina Panza (beide U17). In den jeweiligen Alterskategorien wird in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixeddoppel gespielt.

Für die meisten Nachwuchsspieler gilt die Schweizermeisterschaft als Höhepunkt im persönlichen Sportjahr. Deshalb wurde in den letzten Wochen die Trainingsintensität nochmals erhöht. «Wir sind wirklich sehr gut vorbereitet und haben ein gutes Gefühl», sagt BCU-Cheftrainer Iztok Utrosa. Auch qualifiziert hätte sich Gioia Scheiwiller. Sie verletzte sich aber beim letzten Qualifikationsturnier und kann am Wochenende nicht um die Medaillen mitspielen.

Die Uzwiler Teilnehmer:

U13: Laura Végh, Sanna Germann, Yaël Brunnschweiler, Noel Tappeiner.

U15: Jorina Jann, Lina Schadegg, Liano Panza, Lars Heeb.

U17: Adina Panza, Vera Appenzeller, Aileen Grolimund.

 

Uzwil24