Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
27.02.2020
05.11.2020 15:01 Uhr

BADMINTONCLUB UZWIL KURZ VOR DEN PLAYOFFS

Der Badmintonclub Uzwil spielt am Wochenende vom 29. Februar und 1. März 2020 die beiden letzten NLA-Qualifikationsrunden gegen La Chaux-de-Fonds und Leader BC Tafers-Fribourg. Dabei will sich der amtierende Schweizermeister definitiv für die Playoff-Halbfinals qualifizieren und sich gleichzeitig eine gute Ausgangslage verschaffen.

Im Titelbild: Julien Scheiwiller zeigte zuletzt nach seiner Verletzung eine starke Leistung.

(Matthias Zindel)

Aktuell steht Uzwil in der Tabelle auf dem zweiten Rang. Diesen Platz wollen die Ostschweizer unbedingt verteidigen. Damit hätten sie im Halbfinal das Heimrecht auf ihrer Seite und dürften die Entscheidungspartie vor eigenem Publikum austragen. Doch dies muss der Badmintonclub Uzwil erst noch erkämpfen. Weil die Verfolger sind den Uzwilern dicht auf den Fersen und lauern vor der letzten Doppelrunde. Allen voran das viertplatzierte La Chaux-de-Fonds, welches diesen Samstag, 29. Februar 2020, um 17 Uhr in der Sporthalle BZWU Niederuzwil in Uzwil empfangen wird. Beide Teams werden auf Sieg spielen. Wer gewinnt, steht mit einem Bein im Halbfinal.

Die endgültige Entscheidung, welche vier Teams in die Halbfinals einziehen, fällt am Sonntag. Uzwil tritt auswärts beim Leader Tafers an. Die Fribourger besitzen in der Tabelle einen komfortablen Vorsprung von sieben Punkten und werden sich kaum mehr einholen lassen. Trotzdem besitzt Uzwil realistische Siegchancen, wenn es wie zuletzt in Bestbesetzung und in Bestform aufläuft.

Beide Partien können online in unserem Liveticker unter www.bcuzwil.ch mitverfolgt werden.

 

Uzwil24