Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
03.10.2022
03.10.2022 13:06 Uhr

KVR informiert zum neuen Gemeinschaftsgrab in Henau

Friedhof in Henau. Bild: uzwil24.ch
Im Uzwiler Blatt vom 23. September 2022 hat die Gemeinde Uzwil zum aktuellen Stand bei der Gestaltung eines neuen Gemeinschaftsgrabs in Henau berichtet. Jetzt informiert der Kirchenverwaltungsrat der Kath. Kirchgemeinde Henau-Niederuzwil aus seiner Sicht.

Stellungnahme:

Eingehend auf die Hauptargumente (Kirchennähe, gute Erreichbarkeit für Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit) einer Petition, die zum Rückzug des ersten Projekts führte, lud die für das Bestattungswesen zuständige Gemeinde Uzwil in diesem Frühjahr verschiedene Landschaftsarchitekten dazu ein, Studien für neue Lösungen zu erarbeiten. Da der sehr alte Henauer Kirchturm unter nationalem Denkmalschutz steht, ist es nicht einfach, ein ansprechendes neues Gemeinschaftsgrab zu errichten, das möglichst allen Wünschen der Menschen und den rechtlichen Vorgaben genügt. Der Gemeinderat, die Friedhofkommission und unser Kirchenverwaltungsrat setzen sich aber dafür ein und stehen in regelmässigem Austausch.
Der Gemeinderat hat sich im Juni dieses Jahres zur vertieften Bearbeitung des Projekts am Standort südlich des heutigen Ritualplatzes beim Kirchturm Richtung Wald entschieden. Unser Kirchenverwaltungsrat erklärte sich damit einverstanden, der Gemeinde diesen zum Besitz der Kirchgemeinde gehörenden Boden mit einer Nutzungsvereinbarung zur Erstellung und zum Unterhalt des Gemeinschaftsgrabs zur Verfügung zu stellen. Bei der vertieften Bearbeitung wurde im Waldhang eine sich in einem schlechten Zustand befindende, alte Mauer entdeckt. Die kantonale Denkmalpflege bescheinigte inzwischen, dass diese bereits stark erodierte Mauer nicht erhaltenswert ist. Um die Sicherheit der Friedhofbesucher zu gewährleisten, wird die Gemeinde Uzwil als nächsten Schritt mit Fachleuten abklären, ob Massnahmen zur Hangsicherung nötig sind.
Wenn das Ergebnis dieser Abklärungen vorliegt, werden Gemeinderat und Kirchenverwaltungsrat über das weitere Vorgehen beraten. Wir sind guten Mutes, dass trotz dieser erneuten Projektverzögerung schlussendlich ein ansprechendes neues Gemeinschaftsgrab in Henau erstellt werden kann.

Für den Kirchenverwaltungsrat der Kath. Kirchgemeinde Henau-Niederuzwil:
Paul Gähwiler-Wick, Präsident

kath-uzwil.ch / Kommunikation