Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
25.05.2022

Drei Mal Gold für TZ Fürstenland Frauen

Podest EP Bild: zVg
An den Zürcher Kunstturnerinnentagen vom 21./22. Mai 2022, welche in den Züri-Oberland-Cup integriert wurden, konnte das TZFF ein intensives, sehr erfolgreiches Wochenende zelebrieren.

Für die EP-Turnerinnen war der Wettkampf in Uster bereits der letzte dieser Saison. Umso schöner war der Einzelsieg durch die Gossauerin Alexa Keller und dem Teamgold in der Kategorie EP. Dieses erturnte sie sich zusammen mit Chloé Miranda und Alessia Oberholzer. Das neue EP-Wettkampfprogramm, welches von TZFF-Trainerin Aurelia Steinemann ausgearbeitet wurde, hat seine Feuertaufe gut bestanden. Durch die Möglichkeit verschiedene Schwierigkeiten in die Übungen an den vier Geräten einzubauen, bietet es einen attraktiven EP-Wettkampfcharakter. Dass für das TZFF in Uster gleich auch ein goldiger Doppelerfolg Geschichte schreibt, war der krönende und verdiente Abschluss der EP-Saison.

EP-Mannschaft / EP-Siegerin Alexa Keller mit Trainerin Aurelia Steinemann. Bild: zVg

Team-Wettkämpfe haben im TZFF Tradition und einen dementsprechend hohen Stellenwert. Deshalb ist es bezeichnend für das TZFF, dass sowohl die jüngsten Wettkämpferinnen, wie auch die erfahrenen Turnerinnen in der Kategorie P4A, einen Mannschaftssieg feiern durften. Anne-Sophie Meyer, welche auch im Einzelklassement mit dem dritten Rang auf dem Podest stand, strahlte mit Lea Huber und Lucia Gojevic gemeinsam vom Goldpodest bei der Siegerehrung.

Podest P4A. Bild: zVg

Die EP-Turnerinnen starten bereits in dieser Woche mit den Vorbereitungen auf ein neues Wettkampfprogramm. Alle anderen Turnerinnen warten auf die Qualifikationslisten für die Schweizermeisterschaften der Juniorinnen (11./12. Juni) und auch der Amateurinnen P6 (25.Juni). Diese werden zeitnah vom Schweizerischen Turnverband kommuniziert und gespannt erwartet.

pd / uzwil24.ch