Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Zuzwil
28.04.2022

Tagesstrukturen benötigen mehr Raum

Im August 2020 ist das Angebot der Tagesstrukturen in Zuzwil (TAGIZ) mit 35 Kindern gestartet. Innert zwei Jahren hat sich die Nachfrage mehr als verdreifacht. Mittlerweile werden wöchentlich über hundert Kinder betreut – Tendenz steigend. Die vorhandenen Räumlichkeiten platzen aus allen Nähten. Eine vorübergehende Lösung wurde nun im Obergeschoss des Feuerwehrdepots gefunden.

Die Zahlen der TAGIZ sprechen für sich – das Bedürfnis nach Tagesstrukturen steigt stetig. Aktuell wird das Mittagessen im Mehrzwecksaal der Sporthalle eingenommen. Dieser bietet Platz für ungefähr 60 Kinder und reicht aus, wenn der Mittagstisch in zwei Gruppen unterteilt wird. Für die 20 Kinder im TAGIZ-Raum – im Untergeschoss des Schulhauses Wiesengrund - ist der Raum nach der Schule hingegen eher knapp. An beiden Standorten fehlt es zudem an Rückzugsmöglichkeiten für die Kinder und einem separaten Raum für die Hausaufgabenhilfe, welche neu in das Angebot integriert wurde. Auch die Distanzen zwischen den verschiedenen Standorten sind lang und erschweren es dem Betreuungspersonal, die Kindergruppen zusammen zu halten.

Übergangslösung

In Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Personen der Gemeinde und der Schule, hat das Leitungsteam der TAGIZ verschiedene Lösungsoptionen für mehr Räumlichkeiten besprochen. Der Gemeinde- und Schulrat sind sich einig, dass ein Umzug in die Truppenunterkunft des Feuerwehrdepots derzeit die beste Lösung darstellt. Längerfristig ist aber auch dieser Raum nicht als ideal zu betrachten. Insbesondere auch weil mit der Nutzung durch die TAGIZ auf die Belegung von Militärtruppen und Kinder-Sportlagern bis auf weiteres verzichtet werden muss. Der Vertrag mit dem Bund für die Truppenunterkunft wurde per Ende September 2022 gekündigt.

Optimale Lösung

Aufgrund seines bald 70-jährigen Bestehens muss beim Kindergartengebäude Unterdorf längerfristig mit einem Um- oder sogar Neubau gerechnet werden. Es erscheint gerechtfertigt, dass im Zusammenhang mit den dann anfallenden Planungsarbeiten auch die veränderten Bedürfnisse der Schule miteinbezogen und berücksichtigt werden.

Weiteres Vorgehen

Im Budget 2022 wurde vorsorglich ein Betrag von 45‘000 Franken eingestellt, damit in der Truppenunterkunft des Feuerwehrdepots die notwendigen baulichen Massnahmen so rasch wie möglich umgesetzt werden können. Wichtig ist vor allem, dass die Zufriedenheit der Eltern und Kinder in Bezug auf Betreuung, Verpflegung und Räumlichkeiten gewährleistet ist und auch bleibt. Für das Jahr 2022 bestehen noch bis in den Herbst Zusagen für Vermietungen im Feuerwehrdepot, diese müssen und sollen eingehalten werden. Der Umzug der TAGIZ soll nach Möglichkeit Ende Herbst 2022 erfolgen. Das Provisorium soll voraussichtlich für die nächsten Jahre bestehen bleiben. Entscheidend sind natürlich die Entwicklung der Kinderzahlen sowie das weitere Vorgehen bezüglich Sanierung oder Neubau des Kindergartenhauses Unterdorf.

Gemeinde Zuzwil