CLIENTIS BANK OBERUZWIL ERARBEITET LEITBILD IM EIGENEN NEUBAU

Die Clientis Bank Oberuzwil (CBO) führte am 8. und 9. September 2017 einen Leitbild-Workshop durch. Dieser wurde an einem ganz aussergewöhnlichen Ort veranstaltet, nämlich auf der aktuellen Baustelle des CBO-Neubaus selber. Dabei waren simultan drei Gruppen jeweils mit der Leitbild-Entwicklung beschäftigt und drei weitere Gruppen halfen – unter kundiger Anleitung durch Fachkräfte der Mahler AG – bei den Bauarbeiten mit. Besser kann man einen Bezug zum künftigen Arbeitsplatz wohl kaum gestalten.

Die Workshops wurden im Parterre des künftigen Neubaus durchgeführt.  Hier wird die CBO in 15 Monaten Kunden bedienen; gleichzeitig werden vier verschiedene Besprechungszimmer für kompetente und engagierte Beratungen zur Verfügung stehen.

Zwei Fundamente: Neubau und neues Leitbild

Als Symbol für das neue Leitbild, an dessen Details gearbeitet wurde, dient der Kugelstoss-Pendel nach Newton. Die beiden äusseren Kugeln stehen für die Kunden und für die CBO-Mitarbeitenden, die als Partner Mehrwert schaffen. Newton demonstrierte damit den Impuls- und Energieerhaltungssatz, was ja perfekt passt.


Hier Einblicke in diesen zukunftsorientierten CBO-Workshop

Adrian Müller, Vorsitzender der Geschäftsleitung, gab anlässlich der Medienkonferenz zum Leitbild-Event einen kurzen Abriss der 143-jährigen Bankgeschichte. Auch im aktuellen Jahr laufen die Geschäfte gut; die der CBO von Kunden anvertrauten Gelder sind seit Jahresbeginn um 17,3 Mio. CHF auf 363 Mio. CHF angestiegen.
Rege Diskussionen wurden bei der Entwicklung des Leitbildes geführt.
Nägel mit Köpfen machten die sonst eher am PC Arbeitsplatz tätigen Damen auch auf der Baustelle – unter dem Applaus des Mahler-Experten und mit anerkennenden Blicken des VR-Präsidenten Heinz Jost.
„3 P“ sind eine wichtige Basis.

Adrian Müller, Clientis Bank Oberuzwil, Baustellen-Workshop

Zwei Fundamente als Basis für die Zukunft der Clientis Bank Oberuzwilhttp://uzwil24.ch/2017/09/clientis-bank-oberuzwil-erarbeitet-leitbild-im-eigenen-neubau/

Posted by uzwil24.ch on Sonntag, 10. September 2017


In den Katakomben des Neubaus verewigten sich die Workshop-Teilnehmenden mit einem Händeabdruck.

 

Top